Zuhause » Allgemeine Geschäftsbedingungen

De Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Über das Unternehmen und die angebotenen dDienstleistungen

    Das Unternehmen bietet verschiedene geführte Touren an verschiedenen Standorten in Schweden, Norwegen und Dänemark an, z. B. Stadtführungen zu Fuß, Fahrradtouren, Segway-Touren, Dachführungen, Biertouren, kulinarische Touren, Kochkurse, Kanaltouren, Kajaktouren und Segeltouren.

  2. Definitionen

    1. Für unsere Geschäftsbedingungen gelten folgende Definitionen:
    2. Der Begriff „Unternehmen” bezieht sich auf OURWAY Tours AB, ein in Schweden unter der Organisationsnummer 556848-7978 registriertes Unternehmen. Der registrierte Sitz dieses Unternehmens und sämtlicher Tochtergesellschaften ist die Adresse Märlartorget 17, 11127 Stockholm, Schweden.
    3. Der„Hauptkunde“ ist der Verbraucher, die Firma oder der Vermittler, der die Buchung einer Tour für sich selbst oder andere durchführt.
    4. „Teilnehmer“ bezieht sich auf die an der Tour teilnehmenden Personen.
    5. „Vereinbarung” meint diese Geschäftsbedingungen.
    6. Als„Dienstleistungen” werden die von dem Unternehmen angebotenen Touren bezeichnet.
    7. „Öffentliche Tour“ bezieht sich auf eine Tour, die für die Öffentlichkeit zugänglich, nach einem fixen Zeitplan strukturiert und deren Preis festgelegt ist.
    8. „Private Tour“bezieht sich auf eine Tour, die gemäß den Wünschen des Hauptkunden geplant und organisiert wird.
    9. Als „Schutzausrüstung” wird die vom Unternehmen zur Verfügung gestellte Ausrüstung bezeichnet, die die Sicherheit der Teilnehmer während bestimmter Touren gewährleistet.
    10. „Webseite“ bezeichnet die Webseite des Unternehmens www.ourwaytours.com
    11. „Bedingungen“ bezieht sich auf diese Geschäftsbedingungen.
    12. Der Hauptkunde und das Unternehmen werden gemeinsam als „Parteien” und einzeln als „Partei” bezeichnet.
  3. Geltungsbereich

    1. Diese Geschäftsbedingungen bilden die Basis für die Vereinbarung zwischen dem Hauptkunden und dem Unternehmen.
    2. Durch Ihre Buchung und/oder die Nutzung der Dienste und/oder der Webseite bestätigen Sie, dass Sie diese Geschäftsbedingungen gelesen haben und akzeptieren. Die Geschäftsbedingungen müssen vor der Buchung der Dienstleistungen sorgfältig gelesen werden, da sie die Beschränkungen der Haftung des Unternehmens gegenüber dem Hauptkunden enthalten und sich auf die Verbindlichkeiten und Rechte des Hauptkunden nach geltender Gesetzgebung auswirken. Änderungen an einer vorgenommenen Buchung sind nur durch den Hauptkunden zulässig.
    3. Wenn sich die Buchung des Hauptkunden auf andere Teilnehmer als den Hauptkunden selbst bezieht, muss der Hauptkunde bestätigen, dass die Teilnehmer informiert sind und diese Geschäftsbedingungen sowie die Datenschutzerklärung des Unternehmens zur Kenntnis genommen haben.
    4. Die Buchung des Hauptkunden stellt eine verbindliche Vereinbarung zwischen dem Hauptkunden und dem Unternehmen dar, sobald sie seitens des Unternehmens schriftlich akzeptiert und bestätigt wurde. Die Akzeptanz dieser Bedingungen ist Voraussetzung für die Inanspruchnahme der Dienstleistungen und kann jegliche Vereinbarung zwischen dem Hauptkunden und dem Unternehmen ersetzen.
    5. Die Geschäftsbedingungen können vom Unternehmen jederzeit und ohne Angabe von Gründen geändert, berichtigt oder gekündigt werden, ohne dass zuvor die Zustimmung des Hauptkunden eingeholt werden muss. Eine aktualisierte Version der Geschäftsbedingungen wird auf der Webseite veröffentlicht und gilt ab dem in der aktualisierten Version angegebenen Datum. Sollte die Buchung oder Nutzung der Dienstleistung nach Veröffentlichung einer aktualisierten Version der Geschäftsbedingungen erfolgen, gilt die Zustimmung des Hauptkunden automatisch für die aktualisierte Version.
  4. Datenschutz

    1. Die Buchung der Dienstleistungen erfordert, dass das Unternehmen personenbezogene Daten über den Hauptkunden und die Teilnehmer verarbeitet. Mit der Buchung der Dienstleistungen wird diese Verarbeitung der persönlichen Daten anerkannt und akzeptiert. Das Unternehmen verwendet die personenbezogenen Daten zur Erbringung der Dienstleistungen und gibt diese gegebenenfalls an Dritte weiter. Dabei verpflichtet sich das Unternehmen zu einer strengen Einhaltung der geltenden rechtlichen Rahmenbedingungen für die Verarbeitung personenbezogener Daten, in Übereinstimmung mit den Datenschutzbestimmungen des Unternehmens.
  5. Teilnahmebedingungen

    1. Im Folgenden werden die Voraussetzungen für die Teilnahme an den verschiedenen Dienstleistungen des Unternehmens angeführt. Es liegt in der Verantwortung des Hauptkunden sicherzustellen, dass die Teilnehmenden alle Anforderungen der bestellten Dienstleistung(en) erfüllen.
    Dienstleistung Altersbeschränkung Mindestgewicht Maximalgewicht Minimale Körpergröße
    Stadtführung Keine Beschränkung Keine Beschränkung Keine Beschränkung Keine Beschränkung
    Segway Tour 12 Jahre 40 kg 120 kg 140 cm
    Radtour 15 Jahre Keine Beschränkung Keine Beschränkung Keine Beschränkung
    Bustour Keine Beschränkung Keine Beschränkung Keine Beschränkung Keine Beschränkung
    Transfer Keine Beschränkung Keine Beschränkung Keine Beschränkung Keine Beschränkung
    Guide & Assistent Keine Beschränkung Keine Beschränkung Keine Beschränkung Keine Beschränkung
    Dachwanderung 12 Jahre Keine Beschränkung 120 kg 140 cm
    Bier-Tour 18 Jahre Keine Beschränkung Keine Beschränkung Keine Beschränkung
    Kulinarische Tour Keine Beschränkung Keine Beschränkung Keine Beschränkung Keine Beschränkung
    Kochkurs Keine Beschränkung Keine Beschränkung Keine Beschränkung Keine Beschränkung
    Kanaltour Keine Beschränkung Keine Beschränkung Keine Beschränkung Keine Beschränkung
    Kajaktour 12 Jahre Keine Beschränkung Keine Beschränkung Keine Beschränkung
    Kanaltour Keine Beschränkung Keine Beschränkung Keine Beschränkung Keine Beschränkung
    Oceanbus Keine Beschränkung Keine Beschränkung Keine Beschränkung Keine Beschränkung
    Kulinarische Tour Spezial: Cocktail, Sekt und Delikatessen 20 Jahre Keine Beschränkung Keine Beschränkung Keine Beschränkung

    Minimale Gruppengröße

    Dienstleistung Öffentliche Tour Private tour
    Stadtführung 4 Teilnehmer 1 Teilnehmer
    Segway Tour 2 Teilnehmer 1 Teilnehmer
    Radtour 4 Teilnehmer 1 Teilnehmer
    Bustour N/A 1 Teilnehmer
    Transfer 1 Teilnehmer 1 Teilnehmer
    Guide & Assistent 1 Teilnehmer 1 Teilnehmer
    Dachwanderung Keine Begrenzung Keine Begrenzung
    Bier-Tour 4 Teilnehmer 1 Teilnehmer
    Kulinarische Tour 2 Teilnehmer 1 Teilnehmer
    Kochkurs Keine Begrenzung Keine Begrenzung
    Kanaltour Keine Begrenzung Keine Begrenzung
    Kajaktur Keine Begrenzung Keine Begrenzung
    Segeltur 2 Teilnehmer 1 Teilnehmer
    Oceanbus 1 Teilnehmer 1 Teilnehmer
    Special Kulinarische Tour: Cocktail, bubbel och delikatesser 2 Teilnehmer 1 Teilnehmer

    Maximale Gruppengröße

    Dienstleistung Öffentliche Tour Private tour
    Stadtführung 25 Teilnehmer 25 Teilnehmer
    Segway Tour 10 Teilnehmer 10 Teilnehmer
    Radtour 12 Teilnehmer 12 Teilnehmer
    Bustour 1 Teilnehmer 30 Teilnehmer
    Transfer 1 Teilnehmer 30 Teilnehmer
    Guide & Assistent 1 participant 25 Teilnehmer
    Dachwanderung 10 Teilnehmer 10 Teilnehmer
    Bier-Tour 10 Teilnehmer 10 Teilnehmer
    Kulinarische Tour 12 Teilnehmer 12 Teilnehmer
    Kochkurs Keine Begrenzung Keine Begrenzung
    Kanaltour Keine Begrenzung Keine Begrenzung
    Kajaktour 12 Teilnehmer 12 Teilnehmer
    Segeltour 10 Teilnehmer 10 Teilnehmer
    Oceanbus 10 Teilnehmer 10 Teilnehmer
    Special Kulinarische Tour: Cocktail, bubbel och delikatesser 45 Teilnehmer 45 Teilnehmer
  6. Persönliche Sicherheit

    1. Alle Teilnehmer sind dazu verpflichtet, den seitens des Unternehmens festgelegten Vorgaben und Sicherheitsanweisungen jederzeit Folge zu leisten.
    2. Alle Teilnehmer sind dazu verpflichtet, die seitens des Unternehmens bereitgestellte Schutzausrüstung während der Gesamtdauer der gebuchten Dienstleistung zu verwenden.
    3. Für alle Touren empfehlen wir das Tragen von bequemen Schuhen ohne Absatz.
    4. Auf folgenden Touren sind Selfie-Sticks nicht zugelassen:
      • Segway-Tour,
      • Radtour und
      • Dachtour.
    5. Alle Teilnehmer müssen während der Inanspruchnahme einer Dienstleistung nüchtern sein. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, die Teilnehmer einem Alkoholtest zu unterziehen, sollte ein entsprechender Verdacht bestehen. Bei einem positiven Testergebnis wird der betroffenen Person die Teilnahme an der Dienstleistung untersagt. Im Fall eines solchen Vorfalles wird das Unternehmen:
      • dem Hauptkunden keine Erstattung anbieten, wenn eine Vorauszahlung getätigt wurde oder
      • dem Hauptkunden die Gesamtkosten der Dienstleistung in Rechnung stellen, wenn keine Vorauszahlung getätigt wurde.
    6. Ebenso steht es dem Unternehmen frei, nach eigenem Ermessen den Rücktritt eines Teilnehmers zu verlangen, wenn das Unternehmen das Verhalten des Teilnehmers für anstößig hält, es andere Teilnehmer belästigt oder gefährdet. In diesem Fall verfällt die Haftung des Unternehmens für die Beförderung dieses Teilnehmers. Das Unternehmen wird im Falle eines Rücktritts des Teilnehmers aufgrund eines Fehlverhaltens während der angebotenen Dienstleistung
      • dem Hauptkunden keine Erstattung anbieten, wenn eine Vorauszahlung getätigt wurde oder
      • dem Hauptkunden die Gesamtkosten der Dienstleistung in Rechnung stellen, wenn keine Vorauszahlung getätigt wurde.
  7. Gesundheit

    1. Es liegt in der Verantwortung des Hauptkunden sicherzustellen, dass die Teilnehmer die für die geplante Unternehmung geltenden Gesundheits- und Impfvorschriften erfüllen.
    2. Es liegt in der Verantwortung des Hauptkunden, das Unternehmen über bereits bestehende Erkrankungen und/oder Einschränkung der Teilnehmer zu informieren, die die Durchführung der gebuchten Dienstleistung beeinträchtigen könnten. Werden vor der Buchung keine derartigen Informationen bereitgestellt, betrachtet das Unternehmen die Buchung als Bestätigung, dass die Teilnehmer an der Dienstleistung teilnehmen können.
    3. Personen mit vorbestehenden Herzerkrankungen, Höhenangst und/oder Schwindelgefühl sollten nicht an den Dienstleistungen teilnehmen.
    4. Schwangeren wird von der Teilnahme an folgenden Dienstleistungen abgeraten:
      • Radtouren
      • Segway-Touren
      • Dachtouren
  8. Preise

    1. Die Preise für die Dienstleistungen gelten wie auf der Webseite veröffentlicht und sind in der Landeswährung der Destination angegeben, an der die jeweilige Dienstleistung erbracht wird. In allen veröffentlichten Preisen ist die Mehrwertsteuer bereits enthalten.
    2. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, die auf der Webseite veröffentlichten Preise zu ändern.
  9. Bezahlung

    1. Der Hauptkunde trägt die Verantwortung für die Buchung, die Zahlung der Anzahlung und des Gesamtpreises, für etwaige Änderungs- und Stornierungsanfragen, für die Zahlung zusätzlicher Kosten im Zusammenhang mit der Buchung und für alle anderen die Buchung betreffenden Angelegenheiten.
    2. Die Auswahl der Zahlungsart obliegt dem Hauptkunden. Die Zahlung kann per Kredit- bzw. Debitkarte oder Rechnung erfolgen. Für die verschiedenen Zahlungsoptionen gelten folgende Bedingungen:Zahlungsoption: KreditkarteFür Zahlungen mit Kredit- und Debitkarten nimmt das Unternehmen den Service eines Drittanbieters in Anspruch. Um mit einer Kredit- / Debitkarte bezahlen zu können, ist der Hauptkunde dazu verpflichtet, Kredit- bzw. Debitkartendaten oder gleichwertige Informationen anzugeben, die das Unternehmen für die Zahlungsabwicklung benötigt.

      Bei jeder Zahlung des Hauptkunden erfolgt die Zahlung über die Drittanbieterlösung direkt an das Unternehmen. Das Unternehmen übernimmt keine Haftung für Verzögerungen bei Zahlungen oder Mängel im System des Drittanbieters, die zu Fehlern im Zahlungssystem des Drittanbieters führen aber nicht dem Unternehmen anzurechnen sind.

      Wie bereits in Abschnitt 4 erwähnt, kann bei der Buchung der angebotenen Dienstleistungen unter Umständen eine Weitergabe der persönlichen Daten, z. B. Angaben zur Kredit- oder Debitkarte in den Buchungsdetails, an einen Drittanbieter erfolgen. Durch die Buchung der Dienstleistungen nehmen Sie diese Information zur Kenntnis und erteilen Ihre Einwilligung.

      Mit der Buchung der Dienstleistungen entstehen für den Hauptkunden Kosten gemäß den Angaben in der Buchung. Diese Kosten beinhalten die geltenden Steuern, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Zahlungen des Hauptkunden sind endgültig und nicht erstattungsfähig, sofern keine in diesen Geschäftsbedingungen angegebenen Umstände vorliegen.

      Die Zahlung wird beim Abschluss des Buchungsprozesses fällig.

      Zahlungsmöglichkeit: Rechnung

      Die Abrechnung erfolgt am Tag nach Erbringung der Dienstleistung. Bei verspäteter Zahlung wird dem Hauptkunden eine Mahngebühr in Rechnung gestellt. Dabei gelten folgende Zahlungsbedingungen:

      Kundentyp
      Privatperson 10 Tage
      Agentur 30 Tage
      Firma 10 Tage
  10. Stornierung durch den Hauptkunden

    1. Die Stornierung einer Buchung oder eines einzelnen Teilnehmers kann nur durch den Hauptkunden durchgeführt werden. Bei der Stornierung gelten folgende Bedingungen
      Stockholm öffentliche Touren

      Dienstleistung Für die Stornierung zulässige Anzahl an Tagen vor Dienstleistungsbeginn Erstattung
      Stadtführung 3 Tage Volle Rückerstattung
      Segway Tour 3 Tage Volle Rückerstattung
      Radtour 3 Tage Volle Rückerstattung
      Bustour 3 Tage Volle Rückerstattung
      Dachwanderung 7 Tage Volle Rückerstattung
      Bier-Tour 3 Tage Volle Rückerstattung
      Kulinarische Tour 7 Tage Volle Rückerstattung
      Kochkurs 7 Tage Volle Rückerstattung
      Kanaltour 3 Tage Volle Rückerstattung
      Kajaktour Siehe spezifische Geschäftsbedingungen unten
      Segeltour Siehe spezifische Geschäftsbedingungen unten
      Oceanbus/Amfibiebusstur 3 Tage Volle Rückerstattung

      Kopenhagen öffentliche Touren

      Dienstleistung Für die Stornierung zulässige Anzahl an Tagen vor Dienstleistungsbeginn Erstattung
      Stadtführung 3 Tage Volle Rückerstattung
      Segway Tour 14 Tage Volle Rückerstattung
      Radtour 3 Tage Volle Rückerstattung
      Bustour N/A
      Bier-Tour 3 Tage Volle Rückerstattung
      Kulinarische Tour 7 Tage Volle Rückerstattung
      Kochkurs 7 Tage Volle Rückerstattung
      Kanaltour 3 Tage Volle Rückerstattung

      Oslo öffentliche Touren

      Dienstleistung Für die Stornierung zulässige Anzahl an Tagen vor Dienstleistungsbeginn Erstattung
      Stadtführung 3 Tage Volle Rückerstattung
      Segway Tour 3 Tage Volle Rückerstattung
      Radtour 3 Tage Volle Rückerstattung
      Bustour N/A
      Bier-Tour 3 Tage Volle Rückerstattung
      Kulinarische Tour 7 Tage Volle Rückerstattung
      Kanaltour 3 Tage Volle Rückerstattung

      Stockholm private Touren

      Dienstleistung Für die Stornierung zulässige Anzahl an Tagen vor Dienstleistungsbeginn Erstattung
      Stadtführung 7 Tage Volle Rückerstattung
      Segway Tour 14 Tage Volle Rückerstattung
      Radtour 7 Tage Volle Rückerstattung
      Bustour 7 Tage Volle Rückerstattung
      Transfer 7 Tage Volle Rückerstattung
      Guide & Assistent 7 Tage Volle Rückerstattung
      Dachwanderung 14 Tage Volle Rückerstattung
      Bier-Tour 7 Tage Volle Rückerstattung
      Kulinarische Tour 14 Tage Volle Rückerstattung
      Kochkurs 14 Tage Volle Rückerstattung
      Kanaltour 7 Tage Volle Rückerstattung
      Kajaktur Siehe spezifische Geschäftsbedingungen unten
      Segeltur Siehe spezifische Geschäftsbedingungen unten
      Oceanbus/Amfibiebusstur 7 Tage Volle Rückerstattung

      Kopenhagen private Touren

      Dienstleistung Für die Stornierung zulässige Anzahl an Tagen vor Dienstleistungsbeginn Erstattung
      Stadtführung 7 Tage Volle Rückerstattung
      Segway Tour 14 Tage Volle Rückerstattung
      Radtour 7 Tage Volle Rückerstattung
      Bustour 7 Tage Volle Rückerstattung
      Transfer 7 Tage Volle Rückerstattung
      Guide & Assistent 7 Tage Volle Rückerstattung
      Bier-Tour 7 Tage Volle Rückerstattung
      Kulinarische Tour 14 Tage Volle Rückerstattung
      Kochkurs 14 Tage Volle Rückerstattung
      Kanaltour 7 Tage Volle Rückerstattung

      Oslo private touren

      Dienstleistung Für die Stornierung zulässige Anzahl an Tagen vor Dienstleistungsbeginn Erstattung
      Stadtführung 7 Tage Volle Rückerstattung
      Segway Tour 14 Tage Volle Rückerstattung
      Radtour 7 Tage Volle Rückerstattung
      Bustour 7 Tage Volle Rückerstattung
      Transfer 7 Tage Volle Rückerstattung
      Guide & Assistent 7 Tage Volle Rückerstattung
      Bier-Tour 7 Tage Volle Rückerstattung
      Kulinarische Tour 14 Tage Volle Rückerstattung
      Kanaltour 7 Tage Volle Rückerstattung

      Stockholm öffentliche und private Touren mit speziellen Stornierungen

      Dienstleistung Für die Stornierung zulässige Anzahl an Tagen vor Dienstleistungsbeginn Erstattung
      Segeltur 28 Tage Volle Rückerstattung minus Buchungsgebühr
      21-27 Tage 75 % minus Buchungsgebühr
      14-20 Tage 50 % minus Buchungsgebühr
      7-13 Tage 25 % minus Buchungsgebühr
      0-6 Tage Keine Rückerstattung
      Kajaktur Keine Stornierung möglich. Die Buchung kann auf einen anderen Tag verschoben werden. Keine Rückerstattung
    2. Im Falle einer verspäteten Stornierung, wenn also die Stornierung nach dem letzten für eine Stornierung zulässigen Tag vor Dienstleistungsbeginn wie unter Punkt 10.1. näher definiert erfolgt, verliert der Hauptkunde sein Recht auf Erstattung. Unter folgenden Bedingungen besitzt der Hauptkunde jedoch das Recht, die Teilnahme an der Dienstleistung auf einen anderen Zeitpunkt zu verschieben:
      • im Falle einer Erkrankung des Teilnehmers und wenn diese Erkrankung anhand eines ärztlichen Attestes bestätigt werden kann oder
      • wenn die Aktivität aufgrund der Verspätung einer Fähre, eines Kreuzfahrtschiffes oder eines Flugzeugs nicht angetreten werden kann.
    3. Sollte seitens des Hauptkunden keine Kündigung gemäß den unter den Punkten 10.1. und 10.2. aufgeführten Vorgaben vorgenommen werden, geht dessen Recht auf Erstattung oder Umbuchung verloren.
    4. Sämtliche Ansprüche auf Rückerstattung und Umbuchung gehen verloren, wenn der Hauptkunde und/oder die Teilnehmer nicht zum vereinbarten Zeitpunkt erscheinen, um die Dienstleistung in Anspruch zu nehmen, sofern keine Kündigung gemäß den unter 10.1 oder 10.2 festgelegten Vorgaben erfolgt.
    5. Eine Stornierung kann ausschließlich per E-Mail an die Adresse info@ourwaytours.com vorgenommen werden.
  11. Änderungen der Dienstleistungen und Stornierung durch das Unternehmen

    1. Das Unternehmen kann nach eigenem Ermessen Änderungen oder Umbuchungen öffentlicher Touren vornehmen, wenn der Hauptkunde im Vorfeld hierüber benachrichtigt wird:
      • bei ungeeigneten Witterungsbedingungen wie Glatteis, ungewöhnlich niedrigen Temperaturen, Stürmen, Gewitter, starkem Regen usw., um die Sicherheit der Teilnehmer nicht zu gefährden,
      • im Falle der Erkrankung des vorgesehenen Guides und wenn kein Ersatz gefunden werden kann oder
      • wenn die minimale Teilnehmeranzahl nicht erreicht wird.
    2. Das Unternehmen kann nach eigenem Ermessen Änderungen oder Umbuchungen privater Touren vornehmen, wenn der Hauptkunde im Vorfeld hierüber benachrichtigt wird:
      • bei ungeeigneten Witterungsbedingungen wie Glatteis, ungewöhnlich niedrigen Temperaturen, Stürmen, Gewitter, starkem Regen usw., um die Sicherheit der Teilnehmer nicht zu gefährden oder
      • im Falle der Erkrankung des vorgesehenen Guides und wenn kein Ersatz gefunden werden kann.
    3. Sollte die Dienstleistung seitens des Unternehmens und in Übereinstimmung mit Punkt 11 storniert werden, stehen dem Hauptkunden folgende Möglichkeiten zur Verfügung:
      • volle Rückerstattung
      • Umbuchung der Dienstleistung auf einen neuen Termin.
  12. Höhere Gewalt

    Unter durch höhere Gewalt verursachten Umständen, die seitens des Unternehmens zu Verzögerungen oder Versäumnissen in dessen Pflichterfüllung führen, wird das Unternehmen von der Haftung befreit. Zu diesen Umständen zählen unter anderem Krieg, Terroranschläge, staatliche Maßnahmen oder Untätigkeit, Streik (selbst wenn das Unternehmen nicht an dem Streik beteiligt ist), Feuer, Überschwemmungen, industrielle Störungen oder andere Umstände von ähnlicher Bedeutung, die außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen und wenn nicht mit Vernunft davon ausgegangen werden kann, dass diese Umstände seitens des Unternehmens vermieden oder beseitigt hätten werden können. Sollte das Unternehmen vom in diesem Absatz beschriebenen Haftungsausschluss aufgrund von höherer Gewalt Gebrauch machen wollen, muss es den Hauptkunden schriftlich informieren, sobald das Ereignis der höheren Gewalt beginnt bzw. endet.

  13. Reklamation

    1. Jegliche potentielle Reklamation, die in Zusammenhang mit diesen Geschäftsbedingungen oder mit der Durchführung der Dienstleistungen steht, muss umgehend getätigt werden, sobald dem Hauptkunden der Grund der Reklamation bekannt ist.
    2. Jegliche Reklamation muss schriftlich erfolgen per E-Mail an info@ourwaytours.com oder.
  14. Versicherung

    Eine persönliche und/oder Reiseversicherung für die Teilnehmer ist in den Dienstleistungen nicht mit inbegriffen. Das Unternehmen empfiehlt dem Hauptkunden dringend sicherzustellen, dass alle Teilnehmer über geeignete Versicherungen verfügen.

  15. Subunternehmen

    Das Unternehmen ist dazu befugt, Subunternehmen für die Durchführung der Dienstleistungen zu beauftragen, ohne den Hauptkunden im Voraus hierüber zu informieren.

  16. Pass und Visum

    Es obliegt dem Hauptkunden dafür zu sorgen, dass alle Teilnehmer über einen gültigen Pass und ein eventuell notwendiges Visum oder eine Reisegenehmigung verfügen. Grundlage hierfür bildet die geltende Gesetzgebung des jeweiligen Landes, in dem die Dienstleistung durchgeführt wird.

  17. Haftungsausschluss für Marketingmaterialien

    Jegliche Marketingmaterialen werden regelmäßig durch das Unternehmen überprüft und aktualisiert. Aufgrund der Tatsache, dass die Dienste in öffentlichen Umgebungen bereitgestellt werden, können jedoch Änderungen bezüglich der Dienstleistungen vorkommen. Das Unternehmen weist die Haftung für Verluste oder Schäden jeglicher Art ausdrücklich zurück, wenn diese sich direkt oder indirekt aus den Rückschlüssen ergeben, die seitens des Hauptkunden aus in den Marketingmaterialien enthaltenen Informationen und aus Ungenauigkeiten oder Fehlern in diesen Materialien gezogen werden.

  18. Haftungsbeschränkungen

    Das Unternehmen übernimmt keine Haftung, sofern ihm keine vorsätzliche oder grobe Fahrlässigkeit vorgeworfen werden kann, die zu indirekten Schäden wie z. B. Gewinnausfall, Einkommensverlust und ähnlichen Kosten und Verlusten führen, welche den Teilnehmern oder Dritten im Zusammenhang mit der Nutzung entstehen oder Probleme bei der Nutzung der Dienstleistung hervorrufen.

  19. Ersatz

    Falls Bestimmungen dieser Bedingungen oder deren Anwendung aus irgendeinem Grund vollständig oder teilweise für ungültig oder undurchsetzbar erklärt werden, bleiben die übrigen Bestimmungen dieser Bedingungen in vollem Umfang in Kraft. Eine angemessene Anpassung des Vertrags wird vorgenommen, wenn die Ungültigkeit der Bedingungen den Austausch oder die Leistung der Vertragspartei im Rahmen der Vereinbarung wesentlich beeinträchtigt.

  20. Geltendes Recht

     

    1. Diese Geschäftsbedingungen und die Verbraucher- und Geschäftsbeziehung zwischen dem Hauptkunden und dem Unternehmen unterliegen schwedischer Gesetzgebung und sind entsprechend auszulegen.
    2. Alle Uneinigkeiten, die im Zusammenhang mit den Geschäftsbedingungen oder der Nutzung einer Dienstleistung durch den Hauptkunden entstehen, werden in erster Linie durch einen Vergleich zwischen den Parteien beigelegt.
    3. Wenn es die Parteien innerhalb eines angemessenen Zeitraums nicht schaffen zu einer solchen Einigung zu gelangen und der Hauptkunde ein Endkunde ist, wird die Uneinigkeit dem schwedischen Nationalen Ausschuss für Verbraucherrechtsstreitigkeiten (Allmänna reklamationsnämnden (”ARN”)) unterbreitet, sofern ARN dazu berechtigt ist, den Konflikt zu beseitigen. Andernfalls werden Streitigkeiten in allgemeinen schwedischen Gerichten gelöst, wobei das Stockholmer Amtsgericht (Stockholms tingsrätt) die erste Instanz ist.
    4. Wenn es sich bei dem Hauptkunden um ein Unternehmen handelt, werden alle Uneinigkeiten, die sich auf die Geschäftsbedingungen oder die Inanspruchnahme einer Dienstleistung durch den Hauptverbraucher beziehen oder mit diesen in Verbindung stehen, vor schwedischen Gerichten entschieden, wobei das Stockholmer Amtsgericht (Stockholms tingsrätt) als erste Instanz zuständig ist.
  21. Kontakt

    OURWAY Tours AB, org nr 556848-7978,

    Postadresse:
    Mälartorget 17
    111 28 Stockholm
    Schweden

    Besucheradresse:
    Mälartorget 17
    111 28 Stockholm
    Schweden

    Schweden +46 8 410 773 30
    Norwegen + 47 23 65 16 60
    Dänemark +45 33 60 33 70
    E-Mail: info@ourwaytours.com
    Webseite: https://ourwaytours.com