Kopenhagen im August: Das muss man gemacht haben!

Foto von Bjarke Ørsted

Vom 7. Bis zum 13. August verwandelt sich der Politigård in Kopenhagen in ein wahres Mekka für Tänzer. Wenn Tanzen für dich also fast eine Religion ist, weißt du wo du im August hinmusst.

Der Name des Spektakels ist Copenhagen Summer Dance, und wird vom Dänischen Tanz-Theater organisiert. Eine Woche lang wird dann in Mitten der Dänischen Hauptstadt getanzt. Außerdem gibt es die Möglichkeit sich die Sicht von Firmen und Tänzern auf modernen Tanz anzuhören und –zuschauen. Der Platz auf dem sich alles abspielt heißt Politigård, was man in Polizei-Garten übersetzen könnte. Ein passender Name, liegt er doch inmitten des Hauptquartiers der Kopenhagener Polizei. Extra spannend wird das Ganze, da der Platz der Öffentlichkeit normalerweise nicht zugänglich ist. Der Eintritt kostet einen auch nichts, es gibt also wirklich kaum Gründe sich den Copenhagen Summer Dance entgehen zu lassen. Die Shows starten übrigens jeden Abend um 20:30 Uhr, also pünktlich da sein!

OURWAY Touren in Kopenhagen

Tivoli Film Abende in Kopenhagen

tivoli film abende

Foto von getyourguide.com

Endlich ist es wieder soweit für die Tivoli Film Abende! Den ganzen Sommer lang verwandelt sich der Vergnügungspark immer wieder in ein Open Air Kino.

Was kann es an einem warmen Sommer Abend gemütlicheres geben, als sich nach einem Tag auf dem Vergnügungspark bei einem guten Filmt zu entspannen? Nicht viel denken wir, und so freuen wir uns, wie jedes Jahr, wie verrückt auf die Tivoli Film Abende.

Gezeigt werden hauptsächlich Klassiker, wie Grease, Top Gun, Täglich grüßt das Murmeltier, Grease, Top Gun, Täglich grüßt das Murmeltier, Grease, Top Gun, Täglich grüßt das… Oh.

Die Filme beginnen um 20:00 Uhr und das gesamte Angebot findet man natürlich auf der Homepage des Tivolis, hier!

OURWAY Touren in Kopenhagen

Kopenhagen im Juli – was zu tun und was zu sehen?

köpenhamn_i_juli

Summer in the city! Wir wissen genau, was du in Kopenhagen im Juli unbedingt Machen und sehen musst. Und weil uns die Sonne so freundich stimmt, erzählen wir es dir auch.

Besuche ein UNESCO Weltkulturerbe – Der Reh Park außerhalb von Kopenhagen

Dieser Park ist nicht nur das ehemalige Jagdgelände der königlichen Familie, Dyrehaven (wie der Park heißt) bietet auch für die Pazifisten unter uns eine traumhafte Landschaft. Nur 15-20 Minuten entfernt von Kopenhagen findet man neben der Landschaft auch Rehe. Als ob der Name das noch nicht verraten hätte. Also, wenn es in der Stadt langsam aber sicher zu warm wird, empfehlen wir als kleine Pause einen Ausflug ins wunderschöne Grün. Am besten erreicht man den Park mit dem Zug zu Klampenborg Station.

Erfrische dich im kühlen Nass

Svanemølle und Bellevue sind nur zwei der wunderschönen Strände, die dich in und um Kopenhagen herum erwarten. Svanemølle, nur 20 Minuten vom Nyhavn entfernt, bietet 4000 Quadratmeter Strand und Urlaubsstimmung pur. Bellevue auf der anderen Seite ist nu 10 Minuten von der Stadt entfernt. Wer den bereits erwähnten Park mit einem Strandbesuch verbinden möchte erreicht sowohl den Reh Park als auch den Bellevue Strand von der Station Klampeborg aus.

Tauche in weiche Jazz Töne ein – beim Kopenhagen Jazzfestival

Das jährliche Jazz Festival in der Dänischen Hauptstadt ist eins der größten Events in Europa. 250,000 Liebhaber der eleganten Klänge finden sich jedes Jahr in Kopenhagen ein um ein paar der besten Musiker unseres kleinen, blauen Planeten zuhören zu können. Dieses Jahr feiert man das Fest zu 39. Mal, und zwar in der gesamten Stadt. Überall findet man kleine Pop-Up Festivals und Aktivitäten. Genau nachlesen kann man alles übrigens auf der Homepage des Festivals.

OURWAY Touren in Kopenhagen

Phantastische Biergärten in Kopenhagen

biergärten in kopenhagen

Foto von Peter Frennesson/Sydsvenskan

Eine Sache ändert sich bei uns im hohen Norden nie – wenn die Sonne einmal scheint gibt es kein Halten mehr wir strömen geradezu hinaus in die Sonne. Am allerliebsten natürlich um, nach getaner Arbeit, ein kaltes Bier oder ein Glas Wein zu genießen. Ganz besonders gut tut man dies in den Biergärten in Kopenhagen. Die Dänen sind ja, wie bekannt, die skandinavischen Spezialisten schlechthin, wenn es um Bier geht. Hier unsere Lieblinge:

La Banchina in Christianshavn

Auf der Straße Refshalevej 141 A im Stadtviertel Christianshavn bietet La Banchina sowohl einen wunderschönen Ausblick in die Natur, als auch unglaublich gute Weine. Die Gegend Christianshavn ist als die grüne Lunge der Stadt bekannt, hier ist man sowohl mitten in der Stadt als auch plötzlich ganz alleine in der Natur. Ganz gemütlich wird es dadurch, dass man wie im Garten eines bekannten sitzt, also alles ganz bequem.

Kajak Bar im Herzen der Stadt

Diese Bar heißt zwar Kajak, befindet sich allerdings auf sicherem Boden, ganz in der Nähe der Kopenhagener Börse. Der Name kommt daher, dass sich die Kajak Fahrer der Stadt, die die Kanäle hoch und runter paddeln, gerne hier für ein erfrischendes Dänisches Bier treffen. Die genaue Adresse ist Børskaj 12, und am allerbesten kommt man natürlich mit dem Kajak hierher gepaddelt. Bei der Kajak Bar ist auch immer gut was los, entweder ein Konzert oder andere Events machen hier immer gut Stimmung!

Kontiki – direkt auf dem Boot feiern!

Gibt es überhaupt Menschen, die Boote nicht lieben? In Kopenhagen eher nicht, und so ist es keine große Überraschung, dass man hier auch auf einem Boot einen Biergarten eröffnet hat. Die Fähre, die den Namen Ellen trägt, ist zwar auf dem Wasser, liegt allerdings sehr gut gesichert am Takkelloftvej 1 in Christianshavn. Der Name übrigens stammt von einer Norwegischen Expedition, dessen Ziel eine Fahrt von Südamerika in Richtung Westen nach Polynesien war. Das verrückte daran? Man überquerte den Pazifik auf einem Floß!

OURWAY Touren in Kopenhagen

Ein absolutes Muss in Kopenhagen: Glyptoteket

glyptoteket

Auf dem Dantes Plads 7 in Kopenahgen, in der Nähe des Vergnügungsparks Tivolo, findet man eins der spektakulärsten Kunst Museums in Europa – Glyptoteket.

Seinen Anfang hatte das Museum im Kopf des Sohnes des Gründers der heute weltberühmte Brauerei Carlsberg, Carl Jacobsen. Dieser hatte eine beeindruckende persönliche Kollektion aufgebaut, die hauptsächlich aus Skulpturen aus dem Mittelmeer raum besteht. Heute besteht die Sammlung, neben den Skulpturen des Gründers aus einer großen Ansammlung Dänischer und Französischer Kunst aus dem 19. Und 20. Jahrhundert.

Was das Museum zu etwas wirklich Einmaligen macht, sind neben der Kunst auch die Säle und Hallen in denen die Kunstwerke aufbewahrt werden. Jeder Raum ist ein Kunstwerk an sich. Ganz besonders schön ist der Winter Garten, in dem man auch ein gemütliches Café findet. Öffnungszeiten, Ausstellungen und Wegbeschreibungen findet an allesamt auf der Homepage der Glyptoteket.

OURWAY Touren in Kopenhagen

Lösche deinen Durst in den coolsten Bars in Kopenhagen

bars in kopenhagen

Foto von aok.dk

Suchst du nach einem außerordentlichen Erlebnis und einem erfrischenden Getränk in der Dänischen Hauptstadt? Dann hast du Glück, denn wir zeigen dir die 3 coolsten Bars in Kopenhagen!

Carlsberg Brauerei

Ist man in Kopenhagen an einem sonnigen Freitag gibt es unserer Meinung nach nicht viel Schöneres zu tun, als sich mit einem kühlen Bier in die Sonne zu setzen. Am aller besten tut man das unserer Meinung nach in der Brauerei von Carlsberg. Auf dem Flyvepladsen im schicken Stadtteil Vesterbro findet man hier sowohl Brauerei als auch Museum, alles dem wahrscheinlich besten Bier der Welt gewidmet. Und jeden Freitag wird hier eine Bar geöffnet, die wie wenige andere zum Entspannen im Innenhof der Brauerei einlädt.

Malbeck

Falls man lieber ein Glas Sauvignon Blanc als ein Carlsberg trinkt findet man natürlich auch das in der Dänischen Hauptstadt. Auf der Istedgade 61 nämlich gibt es eine der gemütlichsten Wein Bars die wir kennen. Natürlich kennt man sich hier auch aller bestens mit Wein aus Argentinien aus, wie der Name vermuten lässt. Ein kleiner Geheimtipp von unserer Seite: Zwischen 4 und 6 Uhr nachmittags ist hier Happy Hour, nicht verpassen!

Salotto42

Dieses Cocktaillokal ist wie gemacht für Menschen im Urlaub, die nichts lieber machen als zu entspanne, und vielleicht zu italienischer Musik einen kleinen Cocktail zu trinken. Wie in Italien muss es im Salotto42 nämlich nicht Freitag, Samstag oder nach 17:00 Uhr sein, hier schlägt die Uhr immer genau Aperitif. Neben einer ausgezeichneten Bar bietet das Salotto42 auch fünf Friseurstühle (sollte einem nach einem oder zwei Drinks eine Super Idee für die neue Frisur kommen) und eine kleine Bekleidungsecke, in der man sich italienisch einkleiden kann. Um den Laden (falls möglich) noch ein wenig attraktiver zu machen, können wir auch erwähnen, dass ab 17:00 nachmittags jeder Cocktail mit einem kleinen Happen italienischem Finger Food komplementiert kommt. Finden tut man all das übrigens auf der Pilestræde 52 in der Stadtmitte!

OURWAY Touren in Kopenhagen