Musikkfest Oslo – und der Sommer kann kommen!

musikkfest oslo

Foto von Thorell / Osloalive

Der Sommer in Oslo fängt seit je her mit dem Musikkfest an. Am ersten Samstag im Juni wird seit 1992 jedes Jahr eine riesige Musik Fest gefeiert um zu zelebrieren, dass der Sommer jetzt auch endlich in den nördlicheren Teilen Europas angekommen ist.

Wie bekanntlich kann das mit dem Sommer bei uns ja manchmal ein wenig dauern, was dazu führt, dass wir nicht allzu selten hier und da selbst Anfang Mai noch die eine oder andere Schneeflocke sehen. Ab Juni allerdings kann man sich sicher sein, dass all dies vorbei ist. Und wie feiert man den Sommer besser, als mit Musik?

Früher bekannt als der Nationale Tag der Musik wir das Musikkfest dieses Jahr am 3. Juni unter dem neuen Namen an 2 unterschiedlichen Stellen ausgetragen. H&M veranstaltet H&M LOVES MUSIC in der Vulkan Arena, und den ganzen Tag lang gibt es auch im Torshovsparken Konzerte. Zu guter Letzt kann man sich auf in der Schous Mikrobryggeri abends Konzerte anhören. Ob man Metal, Jazz oder doch lieber Elektro hört, beim Musikkfest findet man alles!

OURWAY Touren in Oslo

Frohen Syttende Mai, Norwegen!

syttende mai

Foto von Aftenposten / Lien, Kyrre

Heute sind wir in Feierstimmung, ziehen uns unsere blau-weiß-roten Kleider an und freuen uns für unsere Norwegischen Nachbarn. Die feiern heute nämlich den Syttende Mai (den siebzehnten Mai) und damit ihren Nationalfeiertag.

Dieses Jahr hat man in Norwegen außerdem noch mehr zu feiern als gewöhnlich, ist man doch auf der offiziellen Liste der fröhlichsten Länder der Welt an allererster Stelle gelandet. Was die Norweger so fröhlich macht? Unserer Meinung nach muss es natürlich mit der Hauptstadt Oslo zu tun haben. Hier bekommt man nicht nur wunderschöne Architektur, die konstante Nähe zum Wasser und der magischen Norwegischen Fjorde geboten, sondern auch eine einzigartige Geschichte. Was kann man da nicht lieben?

OURWAY Touren in Oslo

Drei coole Aktivitäten für deinen Sommer in Oslo

aktivitäten in oslo

Falls die diesen Sommer in Oslo verbringst und neben den ganz normalen Highlights auch noch etwas anderes Erleben möchtest, haben wir drei perfekte Tipps für alle abenteuerlustigen da draußen! Wir hört sich zum Beispiel Insel Hopping an?

Während manche von uns lieber in der Sonne ein Glas Wein genießen, was natürlich mehr als verständlich ist, zieht es andere von uns unaufhaltsam in Richtung Spannung und Action. Oslo eignet sich für alle Arte von Besuchern, was natürlich auch die Adrenalinjunkies unter uns inkludiert. Bevor man sich allerdings allzu wagemutig ins Geschehen schmeißt, wollte man die Highlights der Stadt trotzdem gesehen haben. Die Oslo Highlights kümmern sich um dein Sehenswürdigkeiten Pensum. Falls dich auch die äußeren Bezirke der Stadt, und die Geschichte der norwegischen Wikinger interessiert bietet sich die Tour Wikinger & Strände wie von alleine an! Und für die wirklich wagemutigen geht es bei den Oslo Ausflügen und dem Insel Hopping raus auf den Fjord und ab in eine Landschaft, die du nur sehr schwer wieder vergessen wirst.

Das nennen wir einen Urlaub an den man sich noch lange erinnern wird!

OURWAY Touren in Oslo

Traumhafte Plätze zum Schwimmen in Oslo

baden in oslo

Foto von Sørenga Utvikling AS, MK AS , Tove Lauluten, Visco

Wenn die Temperaturen langsam ansteigen, gibt es in allen Städten in Skandinavien nur einen Ausweg: Ab ins Wasser! Auch in Oslo gibt es, dank Meer und vielen Seen, reichlich schöne Plätze zum Schwimmen. Sørenga Meerwasser Pool, Sørengkaia 69 Dieser Pool ist das ganze Jahr geöffnet und ist mit frischem Meereswasser, direkt aus dem Oslo Fjord,

OURWAY Touren in Oslo

Dieser Geheimtipp bringt dir das wahre Norwegen ein Stück näher!

fenaknoken

Oslo ist wie jede Hauptstadt bis zum Rand gefüllt mit Sehenswürdigkeiten. Allerdings kann man bei so vielen gut geplanten Stops, Broschüren auf allen Sprachen und klackernden Kameras manchmal das Gefühl bekommen, das was man so sieht, gar nicht die wahre Stadt ist. Unser Gehimtipp Fenaknoken ist genau das Gegenteil, und zwar Norwegen pur!

Falls man vollkommen in Oslo eintauchen und ein wahrhaftig norwegisches Erlebnis haben möchte, können wir diesen Geheimtipp nicht genug empfehlen. Genau in der Stadtmitte, in der Nähe des Rathauses, gibt es das kleine Geschäft Fenaknoken. Hier findet man einen wahren Schatz an Fleisch, welches geräuchert, gepökelt oder auf eine der anderen zahllosen Arten und Weisen zubereitet wurde.

Damit ist auch gesagt, dass dieser Laden vielleicht kein Paradies für Vegetarier ist. Isst man hingegen Fleisch, können wir einen Besuch auf der Tordenskiolds gate 12 jedem „Foodie“ empfehlen. Im Fenaknoken kann man sich entweder für eins der vorgegebenen Menüs aus norwegischen Spezialitäten entscheiden, oder man wähll frei aus der Liste an unterschiedlichen Köstlichkeiten.

OURWAY Touren in Oslo

Die Wikinger leben, im Wikingerschiffmuseum in Oslo

Wikingerschiffmuseum in Oslo

Foto von Creative Commons

Das Wikingerschiffmuseum in Oslo ist seit langen eine der beliebtesten Attraktionen in Oslo, und nur wird das Erlebnis noch einmal verbessert. Das Museum hat nämlich seinen eigenen 3D-Film produziert, der in Kürze seine Urpremiere im Museum feiert.

Der Film heißt „Die Wikinger leben“ und wird nach der Premiere durchgehend im Museum gezeigt. Von dort aus nimmt er uns mit auf eine Reise, von der Werft in der das Schiff gebaut wird bis hinaus in den Fjord und auf das weite Meer. Allzu viel wollen wir nun aber auch nicht verraten, sonst geht ja die ganze Spannung verloren. Der Film wird jeden Tag von morgens bis abends im Museum gespielt also kann man einfach vorbeischauen und sich auf das Abenteuer mitnehmen lassen.

Öffnungszeiten und Eintrittspreise des Museums gibt es auf der Homepage. Und hier kann man sich schon einmal einen 2D-Trailer des Films anschauen und sich inspirieren lassen.

OURWAY Touren in Oslo