Zu Seen in Oslo: der Akerselva-Fluss

Akerselva_Fluss

Wenn man mir den ganz üblen Wortwitz in der Überschrift verzeiht und ein Fan von sowohl wunderschönen Wasserkörpern als auch Oslo ist, kann man sich über einen weiteren Grund freuen, um Oslo zu besuchen.

8.2 km lang ist der Fluss, der Oslo in einen östlichen und einen westlichen Teil spaltet, und fungiert mit dem Ufer so auch als die grüne Lunge der Stadt. Der Akerselva Fluss entspringt in Maridalsvannet, und mündet am Paulsenkaj, und fließt so durch fast die gesamte Stadt. Der erste Teil des Namens erinnert an eine alte Kirche und ein Wort für Ackerland (Aker), elva ist das norwegische Wort für Fluss.

Wie erwähnt wird der Fluss die grüne Lunge Oslos genannt, was kein Wunder ist, wenn man bedenkt, dass er von wunderschönen Grünflächen umgeben ist. An sonnigen Tagen gibt es kaum schöneres, als an seinem Ufer entlang zu spazieren, sich einen der 20 Wasserfälle anzuschauen, und kurz die Stadt um sich herum zu vergessen.

OURWAY Touren in Oslo

Die berümteste Skisprungschanze der Welt – Holmenkollbakken

holmenkollbakken

Foto von homesthetics.net

Im Nordwesten Oslos befindet sich eine riesige Skisprungschanze, die speziell für Skiwettbewerbe gebaut wurde – Holmenkollbakken, die sich auf dem gleichnamigen Berg Holmenkollen befindet. Der erste Wettbewerb wurde hier am 31. Januar 1892 gehalten und von da an wurde es auch fortgeführt. Heutzutage ist es eine der bekanntesten Sportarenen der Welt. Holmenkollbakken is das ganze Jahr über auf und im Sommer kann man, wenn man genug Mumm hat, hier sogar seilrutschen.

OURWAY Touren in Oslo

Lernt die Bezirke Oslos kennen: Telthusbakken & Damstredet

damstredet

Foto von Blog Ryanair

Telthusbakken und Damstredet sind 2 Straßen die zusammen eine bildschöne Gegend im Zentrum Oslos zusammenstellen. Die Gegend besteht aus alten Holzhäusern von dem 18. Und 19. Jahrhundert. Die beiden schmale sich schlängelnde Straßen befinden sich direkt bei der mittelalterlichen Kirche Gamla Aker Kirke, die selbst eine wunderschöne Sehenswürdigkeit ist. Auf der südlichen Seite von Telthusbakken werden Sie viele alte Hütten sehen, das der Gegend eher ein ländliches Gefühl gibt anstatt ein städtisches.

OURWAY Touren in Oslo

Der Birkelunden Markt

birkelunden markt

Foto von parisoslo.com

Falls Sie ein Schnäppchenjäger sind und eine Schwäche für Altmodisches haben, dann hören Sie sich unseren Tipp an! Im Zentrum Oslos finden Sie etwas das ganz Ihrem Geschmack entspricht: der Birkelunden Markt. An meisten Sonntagen durch das Jahr können Sie sich durch Gegendstände von den 40er, 50er, 60er, 70er, 80er, 90er, und 00er auf dem Birkelunden Markt wühlen. Hier können Sie alles mögliche finden – Schallplatten, Kleider, Schmuck, Küchengeräte und Bücher.

OURWAY Touren in Oslo

Oslos Metrosystem

oslos metrosystem

Oslos Metrosystem ist eines von Skandinaviens modernsten. Der Grund dafür kann sein dass es ein Spätzünder war.
Der Metro, oder “T-banen”, hat 101 Stationen und sechs Linien, eine lila, blaue, orange, rote und grüne. Die Gesamtlänge von allen Strecken beträgt 86 Kilometer. Bis die 1950er hat es gedauert bis die Entscheidung getroffen wurde ein Metrosystem zu bauen. Heutzutage hat Oslos Metro ungefähr 94,4 Millionen Passagiere pro Jahr.

OURWAY Touren in Oslo

Lernt die Bezirke Oslos kennen: Aker Brygge

aker brygge oslo

Foto von deviantart.com

Einer der beliebtesten Bezirke Oslos ist Aker Brygge – eine relativ neue Gegend gefüllt mit Spaß und Freizeitativitäten. Kommen Sie hierhin zum essen, shoppen und sich am Kai entspannen. Aker Brygge war eine Werft, die Ende der 80er in eine Wohngegend umgebaut wurde. Alte Industriebauten wurden abgerissen und neue Gegenden für shopping, Wohnungen und Büros wurden gebaut.

OURWAY Touren in Oslo