Zuhause » Norway

Ein ziemlich perfekter Tag in Oslo!

tag in Oslo

Ein ziemlich perfekter Tag in Oslo!

Du hast bloß einen Tag in Oslo und möchtest so viel erleben wie nur möglich? Dann lies weiter, photographiere diesen Plan ab und stürze dich kopfüber in die wunderschöne norwegische Hauptstadt. Los geht’s!

09:00 Uhr. Der Tag beginnt mit Frühstück bei der Kaffebrenneriet (Link). Diese Café-Kette bietet nicht nur eine sehr nette Atmosphäre sondern auch phantastischen Kaffee.

09:30 Uhr. Mach dich auf den Weg zur Königlichen Oper der Stadt. Nicht nur ist das Gebäude wunderschön, das Dach ist  begehbar und bietet wohl den besten Hintergrund für ein Selfie in Oslo!

10:30 Uhr. Spaziere durch die Innenstadt und siehe zu folgende Highlights nicht zu verpassen: Das National-Theater, das Parlament, den Königlichen Palast und Karl Johans Tor.

12:00 Uhr. Zeit für ein schnelles und köstliches Mittagessen! Unser Tipp ist das Erdgeschoss des Luxus-Einkaufszentrums Steen & Strøm (Link). Der Preis des Essens kommt hier ganz auf deinen Hunger an, von günstig bist astronomisch ist alles drin!

13:00 Uhr. Springe auf bei der Linie 12 der Kopenhagener Straßenbahn und lass dich auf die gemütlichste Sightseeing Tour des Tages mitnehmen. Besonders in Erogner gibt es viele wunderschöne Gebäude zu bestaunen. Am Frogner Park heißt es dann aussteigen und ab zum Vigeland Park, dem größten Skulpturen-Park den bloß ein Mensch errichtet hat.

15:00 Uhr. Sobald du den Speicherplatz deines Handys mit wunderschönen Bildern gefüllt hast heißt es zurück in die Straßenbahn und zurück in die Stadt.

16:00 Uhr. Wirst du so langsam müde? Dann ab ins Hotel und eine kurze Mittagspause einlegen. Wenn nicht, gönn dir einen Nachmittags-Cocktail in einer der Dach-Bars der Stadt. Im Hotel The Thief findest du die unserer Meinung nach beste Dach-Bar der Stadt (Link). Traum-Ausblick garantiert!

18:00 Uhr. Zeit sich Schick für einen vollkommen anderen Teil der Stat bereit zu machen. Im hippen Grünerløkka findet man nämlich eine ganz andere Seite Oslos. Laufe in Richtung Youngstorget und folge dann der Torggata. Dein Ziel hast du bei der Brücke über den Akerselva-Fluss erreicht.

18:30 Uhr. Den Pre-Dinner Cocktail gibt es bei der Schouskjelleren Mikrobryggeri (Link), einer kleinen Brauerei die in im Keller der Brauerei phantastisches Bier serviert.

19:30 Uhr. Das Abendessen gibt es dann im Restaurant Vulkan (Link). In diesem Food-Court finde tman etwas für jeden Geschmack und jedes Budget.

22:00 Uhr. Zeit für ein Paar abschließende Cocktails im Himkok (Link), einer der besten Cocktail-Bars der Stadt. Die Bar ist extrem beliebt in Oslo, also rechne mit einem gut gefüllten Lokal!

Ein Tag in Oslo, gefüllt mit Aktivitäten und gleichzeitig entspannend!

OURWAY Touren in Oslo

Wo man in Oslo günstig Essen gehen kann

Oslo ist berühmt (oder eher berüchtigt) für seine recht hohen Lebenskosten. Aber auch mit einem etwas engeren Budget lässt es sich hier Phantastisch Urlaub machen. Um die dein Leben etwas einfacher zu machen haben wir die Restaurants zusammengestellt wo man in Oslo günstig Essen gehen kann. 

What’Soup, Steen & Strøm, Kongens gate 23 (Suppen)

Rice Bowl Thai Café, Youngs gate 4 (Thailändisch)

Munchies, Torggata 18 C (Burger)

Noodles, Henrik Ibsens gate 90 (Asiatisch)

Oslo Mekaniske Verkstad, Tøyenbekken 34 (Pub – Man kann eigenes Essen mitbringen!)

Handwerk, Sarsgate 1 (Café)

Grådi, Sørligata 40 (Norwegisch)

Brooklyn Burger Joint, Hagegata 22 (Burger)

Munks – Cookin’ & Cocktails, Hagegata 24 (Asiatisch)

Serrano’s Bodega, Trelastgata 3 (Tapas)

Bun’s Burger Bar, Sørengkaia 71 (Burger)

Bar Babylon, St Olavs plass 2 (Sushi)

Baker Hansen, Ullevålsveien 45 (Café)

Izakaya, St Olavs gate 7 (Japanisch)

Villa Paradiso, Olaf Ryes plass 8 (Norwegisch)

Smelteverket, Vulkan 5 (Norwegisch)

Mathallen, Vulkan 5 (Food Court)

Fruhagen, Thorvald Meyersgate 40 (Café)

Delicatessen Tapas Grünerløkka, Søndre gate 8 (Tapas)

Txotx, Trondheimsveien 2 (Tapas)

Munchies, Thorvald Meyers Gate 36A (Burger)

Focacceria, Markveien 34 (Foccacia)

OURWAY Touren in Oslo

Hier ist der ultimative Restaurant Guide für Oslo!

Dass Oslo die teuerste Hauptstadt des Nordens ist weiß man auch außerhalb von Skandinavien. Aber Essen muss man ja trotzdem. Wirf deshalb lieber zu erst einen Blick in unseren Restaurant Guide für Oslo!

Deshalb haben wir für dich einen Guide über die besten Restaurants der Norwegischen Hauptstadt zusammengestellt. Unser Restaurant Guide für Oslo hilft jedem weiter! Den Guide findest du hier (Link).

OURWAY Touren in Oslo

by:Larm 2018 – Skandinaviens größte Musik-Konferenz

by_larm_festival

Foto von byLarm.no

Anfang März ist es wieder einmal Zeit für eins der beliebtesten Events in ganz Skandinavien, wenn by:Larm 2018 in Oslo vom Stapel geht. 

by:Larm findet dieses Jahr am 1. -3. März statt und widmet sich wie in vorigen Jahren damit, neue skandinavischen Künstler vorzustellen. Diese Künstler stehen oft kurz vor ihrem großen Durchbruch und so hat man hier die Chance die nächsten Stars aus Skandinavien hautnah zu erleben. by:Larm unterscheidet sich von reinen Musik-Festivals da man hier auch eine Konferenz inkludiert. Diese findet hauptsächlich im Vulkan in Grünerløkka statt, und besteht aus Seminaren, Fragestunden und Vorträgen über die Musikindustrie. Das gesamte Programm der Konferenz findet man hier (Link).

Das Festival findet ebenfalls in Grünerløkka statt, vierteilt auf unterschiedliche Clubs rund um den zentralen Youngstorget. Unter den Künstlern findet man zum Beispiel Rhys und Sarah Klang, zwei Künstler deren Lieder langsam aber sicher ihren Weg in die Ohren der Skandinavier finden. Hier (Link) findet man alle Künstler die bei by:Larm 2018 auftreten, und die Tickets findet man hier (Link).

OURWAY Touren in Oslo

Das Café Skansen in Oslo – ein Juwel der Vergangenheit

café skansen

Foto von OURWAY Tours

Im Herzen der Norwegischen Hauptstadt liegt das Café Skansen. Mit seinen traumhaften Ausblicken über sowohl die Akershus Brygge und den Rathausplatz bietet dieses Café traditionelle Stimmung mit modernen Ausblicken. 

Das Gebäude, von dessen Schönheit man sich im Bild oben selber überzeugen kann, stammt aus dem 19. Jahrhundert. Nicht ganz so alt, aber fast, sind die Gerichte die man hier serviert bekommt, auch wenn oft ein moderner Twist zugefügt ist. Für einen Abend in der vielleicht gemütlichsten und traditionsreichsten Umgebung Oslos können wir das Café Skansen also nur empfehlen. Das Menü (Link) Spricht hierbei für seich selbst.

OURWAY Touren in Oslo

Zeit für die Wachablösung vor dem Palast in Oslo

palast in oslo

Foto von OURWAY Tours

Den Königlichen Palast in Oslo, auf Norwegisch Det Kongelige Slot, zu besuchen ist etwas, was auf keinem Urlaub fehlen darf. Wenn man dazu das richtige Timing bei seinem Besuch hat, kann man die tägliche Wachablösung beobachten. 

Die Wächter des Schlosses, die offizielle königliche Norwegische Garde, stehen bereits seit über 150 Jahren vor dem Königlichen Palast in Oslo. Seit 1856 um genau zu seien! Seitdem ist das Schloss also jeden Tag und jede Stunde, 356 Tage im Jahr von ihnen bewacht. Weil einem bei so einem Job auch mal de Beine müde werden können, müssen die Wächter natürlich regelmäßig abgewechselt werden. Am spektakulärsten passiert die täglich um 13:30. Das darf man nicht verpassen!

OURWAY Touren in Oslo