Dein Guide für das perfekte Shopping in Stockholm

shopping in stockholm

Foto von OURWAY Tours

Wie einst die Wikinger ist die Skandinavische ode auf einem wahren Schlachtzug durch die Welt. Ein Kleiderschrank nach dem anderen wird von Marken wie Filippa K, ACNE und, natürlich, H&M erobert. Wir zeigen die, wo es das beste Shopping in Stockholm gibt! 

Unter den Skandinavischen Ländern brüstet sich Stockholm gerne damit, die Mode-Hauptstadt des Nordens zu sein. Nicht ohne Grund, wenn man bedenkt, dass hier eine der wichtigeren Fashion Weeks Europas vom Stapel geht. Um es Besuchern und Einwohnern zugleich einfach zu machen, hat sich die Modeszene der Stadt auf drei Stadtteile verteilt, jeweils mit einem unterschiedlichen Schwerpunkt.

Vintage auf Södermalm
Auf den belebten Straßen der Insel Södermalm (im Volksmund kurz Söder genannt) findet sich ein Second-Hand Geschäft hinter dem nächsten. Die zwei größten Second-Hand Ketten sind Myrorna (Götgatan 29 & Hornsgatan 96) und Stadsmissionen (Hornsgatan 58, Skånegatan 75, Fatburs Brunnsgata 26) . Das Vintage-Geschäft passt mit seinem Umweltfreundlichen Hitnergedanken perfekt zur hippen Gegend.  Selbst die edleren Marken, wie Filippa K (auf der Hornsgatan, be Mariatorget), haben hier ihre eigenen Second-Hand Läden. Man will ja nicht aus der Mode kommen!

Luxus pur auf Östermalm
Auf dem Festland, in der Nordöstlichen Ecke der Stadt werden plötzlich die Prada Taschen häufiger und die Hunde immer kleiner. Hier findet man die High-End Boutiquen der Stadt. Die Konzentration ist in der Biblioteksstan am höchsten, hier wird im Winter sogar ein roter Teppich ausgerollt, der die Shoppenden vor dem Schnee-Matsch schützen soll. Typische Marken und Geschäfte für die Gegend sind Chanel, Gant, Hugo Boss, By Marlene Birger, Filippa K und viele weiteren. Die gesamte Liste der Geschäfte findet man auf der Website des Viertels (Link).

Budget Marken in Norrmalm
In der Innenstadt Stockholm, auch unter dem alten Namen Norrmalm bekannt, drängeln sich die günstigeren Marken der Stadt um heißbegehrte Ladenfläche. Besonders auf der Drottninggatan, der Haupt-Einkaufsstraße der Stadt kann man sich bis zum Umkippen vergnügen. Am besten natürlich in lokalen Geschäften, also bei H&M, Weekday, Lindex und anderen Skandinavischen Modegrößen.

Für die vollkommen Mode-verrückten bieten wir sogar eine spezielle Tour an, und zwar Passion for Fashion. Dabei bekommst du nicht nur einen Personal Shoppen zur Verfügung gestellt, wir erzählen dir auch alles, was man über die Schwedische Modeszene wow essen muss. Hier (Link) kannst du mehr über die Tour lesen!

OURWAY Touren in Stockholm

Warum du den Sommer in Stockholm verbringen solltest

sommer in stockholm

Fragst du dich, ob du diesen Sommer Stockholm besuchen solltest? Die Schwedische Hauptstadt ist unserer Meinung nach das gesamte Jahr um einen Besuch wert aber der Sommer im Venedig des Nordens ist wahrlich schwer zu überbieten. Sollte dich das noch nicht überzeugt haben kommen hier noch ein paar weitere Gründe, warum du den Sommer in Stockholm verbringen solltest!

Der Schwedische Sommer 
Das hört sich jetzt vielleicht etwas generell an, aber der Sommer bei uns im Norden ist etwas ganz besonderes, nicht nur weil wir uns seit 7 Monaten Winter darauf freuen. Was den Sommer in Stockholm so besonders macht ist die Balance. Während es angenehme 25 Grad hat sieht die sanfte Brise, die stets vom Mälaren-See in Richtung Ostsee bläht, zu, dass einem nie zu warm wird. Wie sehr wir uns über den Sommer hier freuen, sieht man an den Menschenmassen, die sich i Juni, Juli und August in den Biergärten der Stadt versammeln.

Die Events im Sommer in Stockholm
Die Stadt ist jedes Jahr bist zur Grenze mit unterschiedlichen Aktivitäten gefüllt. Hier ist einem keine Sekunde langweilig! Bereits zu Anfang des Sommers wird der Kungsträdgården während dem Smaka på Stockholm (Probiere Stockholm) Festivals zum besten Restaurant der Stadt (Link). Neben den Food-Trucks die um deine Aufmerksamkeit kämpfen gibt es dann auch Live-Koch-Shows bei denen man mitfiebern und teilweise sogar mitmachen kann. Ende Juli steigt dann die wahrscheinlich größte Party Skandinaviens, wenn Stockholm sein jährliches Pride-Festival (Link) organisiert. Vom 27. Juli bis zum 5. August geht in Stockholm die Post ab! Ab dem 14. August geht es dann auf dem Kultur-Festival (Link) wieder etwas ruhiger zu. Trotzdem ist die Stadt gefüllt mit Aktivitäten, von Konzerten über Seminare bis hin zu Tanz- und Koch-Kursen. Das Thema des diesjährigen Festivals ist Kanada.

Die 30,000 Schären-Inseln warten bloß auf dich
Die Unzähligen Inseln, Felsen und der Rest der Natur im Stockholmer Schärengarten sind eins der absoluten Highlights der Stadt. Dank dem Allemansrätten (Dem Recht eines Jeden) darf man sich in der Natur des Landes frei bewegen, so lange man einigermaßen Rücksicht auf das Eigentum anderer nimmt. Also nichts wie ab auf eine der vielen Fähren und raus in die teilweise fast unberührte Natur der Stockholmer Schären. Auf der Website (Link) findet man viele gute Tipps für den Ausflug.

OURWAY Touren in Stockholm

Wo man in Stockholm Alkohol kaufen kann.

stockholm alkohol kaufen

Auch wenn sich der Titel dieses Texts anhört, als würden wir die Partys am Wochenende viel zu sehr vermissen, ist es praktisch zu wissen, wo man sich in Stockholm eine Flasche Wein kaufen kann. Denn in Stockholm Alkohol kaufen ist Komplizierter als man denkt! 

Manche wissen es vielleicht bereits, in Stockholm darf bloß der Staat Alkohol verkaufen. In Bars und Restaurants wird natürlich auch Bier und Wein ausgeschenkt, allerdings ebenfalls unter der genauen Kontrolle der schwedischen Regierung. Der Grund für dieses System ist der Schwedische Wille, den Alkoholkonsum und die damit verbundenen Problem zu minimieren.

Nun zu dem Geschäften! An vielen Orten der Stadt findet man große, gut ausgestattete Alkohol-Läden namens Systembolaget. Auf Deutsch heißt das so viel wie das Geschäft des Systems. Doch Achtung! Will man in Stockholm Alkohol kaufen muss man flink sein und darf man Wochenende (Kater oder kein Kater) nich zu lange ausschlafen. Denn bereits um 15:00 schließen im gesamten Land alle Systembolaget, um erst Montags früh wieder ihre Türen zu öffnen.

Das Sortiment der Läden kann sich allerdings wirklich sehen lassen, hier findet man Wein, Bier und andere alkoholische Getränke aus der ganzen Welt. Das ganze Sortiment findet man auf der Website (Link). Prost!

OURWAY Touren in Stockholm

Das ist die beste Joggingrunde in Stockholm!

Gehst auch du im Urlaub gerne in bisschen Joggen? Die Stadt mit schnellen Schritten zu erkunden ist nicht nur gut für dich, in Stockholm fühlst du dich unter den vielen anderen Sportlern gleich wie ein richtiger “Local”. die beste Joggingrunde in Stockholm geht hier entlang! 

Joggen und Sightseeing lassen sich auf unserer Lieblings-Joggingrunde perfekt kombinieren. Gute 7 Kilometer führt die Strecke über 3 Inseln und ein kleines Stück Festland. Zu sehen bekommt man unter anderem die historische Altstadt, die lebendige Stadtmitte, das hippe Södermalm und die Singel-Insel Kungsholmen.

Auf dem Weg oben findest du unsere beste Joggingrunde in Stockholm. Sollte man allerdings ein wenig abenteuerlicher eingestellt sein, kann man sich natürlich auch einfach in die Stadt stürzen, und schauen wo man auf der anderen Seite rauskommt. Man muss bloß aufpassen, dass man sich nicht plötzlich auf einer Insel wiederfindet von der man nicht wieder herunterkommt!

OURWAY Touren in Stockholm

Die besten Insider Tipps in Stockholm!

Führt dich dein nächster Urlaub in die Schwedische Hauptstadt? Wenn du keine Lust auf das gleiche alte Touristenprogramm wie immer hast, haben wir die besten Insider Tipps in Stockholm für dich gesammelt. So erlebt man Stockholm wie ein “Local”!

Halte dich von den Touri-Gegenden fern

Falls du nicht die gleichen Leute die bei dir im Flieger waren wiedersehen möchtest, kann es clever sein, gewisse Gegenden zu meiden. Die Altstadt Gamla Stan muss man unserer Meinung nach gesehen haben, aber um die Nachmittagszeit verwandelt sich die ganze Insel in eine einzige Touristen-Falle. Komme also morgens oder abends hierher! Ein wahrer Geheimtipp ist die Insel Kungsholmen (blaue U-Bahn-Linie, Haltestelle Rådhuset). Hier gibt es fast kaum Touristen und in den schönen Cafés, umgeben von traumhafter Architektur, kann man es sich sehr gut gehen lassen. Auch wenn Södermalm von immer mehr Menschen entdeckt wird, halten sich diese meist beim Katarinahissen und um den Monteliusvägen auf. Ein Tipps deshalb ist es, die rote Linje der U-Bahn zu Mariatorget zu nehmen, und einen Spaziergang zwischen hippen Bars, Cafés und Second-Hand Läden zu machen.

Genieße zum Lill-Lördag ein After-Work Bier oder gehe zu einer Out-of-office Party

Jeden Mittwoch ist in Stockholm Partystimmung, denn dann ist “lil-lördag”. Übersetzt heißt das der kleine Mittwoch und ist ein Markör dafür, dass mehr als die halbe Woche vorbei ist. Setz dich also gegen 5 Uhr nachmittags in eine Bar in Stockholm und genieße, wie die arbeitenden Stockholmer, dein wohlverdientes After-Work Bier. Ein sehr neues Phänomen sind so genannte Out-of-Office Partys. Durch die App, die man hier findet (Link), kann man Partys finden, die Freitags für alle Stockholmer organisiert werden.

Esse und trinke wie die Locals

Wenn man an Schweden und Ihre Koche denkt, kann man Gedanken Vodka, Schnaps und Fleischbällchen kaum unterdrücken. Die Schweden allerdings ziehen diesen (nicht zu vermindernden) Klassikern allerdings anderes vor. In der Bar heißt der Liebling “stor stark”, also ein großes starkes Bier. Mit stark sind übrigens die gleichen 4,5 – 5,7% Alkohol gemeint die auch in anderen Ländern üblich sind. Wenn’s um das Essen geht gibt es natürlich ach hier ein paar lokale Spezialitäten die bei den Stockholmern weit oben im Kurs stehen, wie ein Toast Skagen oder ein Pfifferling Sandwich (nicht nur die Dänen möge belegte Brote!). Schaue auf unserem Restaurant-Guide für Stockholm nach weiteren Insider Tipps in Stockholm!

Bewaffnet mit diesen Insider Tipps in Stockholm kann beim nächsten Urlaub ja nun wirklich nichts schief gehen!

OURWAY Touren in Stockholm

Käse ohne Ende auf dem Käse-Festival Stockholm

ostfestivalen_Stockholm

Foto von Peter Segermark, Nordiska Museet

Bewegen sich deine Mundwinkel automatisch nach oben wenn du Namen wie Manchego, Parmesan, Mozzarella Brie und Feta hörst? Dann haben wir von 16. – 18. Februar etwas für dich. Das Käse-Festival Stockholm ist genauso köstlich, wie es sich anhört.

Von der Münchenbryggeriet im zentralen Stockholm aus hat man einen der schönste Ausblicke der gesamten Stadt, allerdings wird das Käse-Festival einen diesen Ausblick vollkommen vergessen lassen. Zwei Tage lang kann man sich allen möglichen Käsesorten voll und ganz hingeben. Während dem Käse-Festival werden unter anderem Kostproben, Seminare und auch Wein-Proben angeboten. Wenn man am Ende der zwei Tage immer noch nicht genug hat, kann man sich natürlich auf dem Käse-Festival auch gut mit Käse für Zuhause eindecken. Die Tickets kosten 180 SEK und können hier (Link) gekauft werden.

OURWAY Touren in Stockholm