2017-04-10 09:00:07 Jörn Moberg

Drei Plätze in Kopenhagen für einen Sprung ins kühle Nass

baden in kopenhagen

Kopenhagen wird auf vielen Seiten vom Wasser umgeben und eignet sich so perfekt für einen kleinen Ausflug ins tiefe Blau. Aber obwohl das Wasser sauber ist, gibt es einige Plätze die sich besser als andere für einen erfrischende runde Schwimmen eignen. Wir zeigen dir die besten Orte zum Baden in Kopenhagen!

Der Island Steg, Islands Brygge

Nur ein paar Minuten vom Rathausplatz entfernt liegt der Island Steg. Hier treffen sich die Dänen um Ihre freien Tage in der Sonne und im Wasser zu verbringen. Es gibt 4 unterschiedlich tiefe Pools die mit Meereswasser gefüllt sind, also ist für alle Alter etwas dabei.

Täglich geöffnet und freier Eintritt, da bleibt doch nichts zum Wünschen übrig!

Amager strand, Amager Strandvej 110

Falls man lieber an einem naturschönen Strand als mitten in der Stadt liegt, sind die 5 Kilometer Fahrt von der Stadt bis zum Amager Strand es auf jeden Fall wert. Amager, auch bekannt als die Kopenhagen Riviera, kann man ganz einfach mit dem Bus oder dem Fahrrad erreichen. Hier findet man einen 2 Kilometer langen, wie eine Lagune geformten, Strand auf der einen Seite und Sand-Dünen auf der anderen. Falls einem trotz so viel schöner Natur langweilig werden sollte kann man auch Kajaks ausleihen!

Korallbadet, Teglholmshavnen

Eins der neuesten Mitglieder der städtischen Badefamilie ist das Korallbadet (auf Deutsch das Korallen-Bad). Das Bad wurde im südlichen Hafen auf schwimmenden Pontons gebaut, die eine schützende Bucht erschaffen. Hier gibt es 3 Pools – einen zum Spielen, einen für ältere Kinder und einen 25 Meter langen Pool mit Sprungbrett.

Bereits 7000 Abonnenten - werden auch Sie einer!

Bekommen Sie jede Woche kostenlos Inspiration über Email!
Tripadvisor logo

OURWAY received the 2014 & 2015 Certificate of Excellence
from TripAdvisor, for outstanding customer reviews/ratings.