2017-06-12 09:00:41 Jörn Moberg

Die jüdischen Stolpersteine in Oslo

stolpersteine in oslo

Foto von by Wikipedia Commons

Falls man die Straßen der norwegischen Hauptstadt entlang spaziert, kann man hier und da auf den gepflasterten Straßen der Stadt kleine Messing-Plaketten erkennen. Dies ist die Geschichte der Stolpersteine in Oslo. 

Die Steine sind Teil eines auch in Deutschland bekannten Kunstwerks des Künstlers Gunter Demnig. Dieser begann im Jahre 1992 in deutschen Städten sogenannte Stolpersteine zu verlegen. Die Steine erinnern an den Platz und die Zeit, in der an diesem Ort jüdische Mitbürger verschleppt und ermordet wurden.

Seit dem 1992 der erste Stein vor dem Kölner Rathaus verlegt wurde, hat das Kunstwerk Demnig in ca. 20 Länder geführt, unter anderem Norwegen. Die Stolpersteine sind das größte, dezentralisierte Mahnmal der Welt und erinnern heute in fast ganz Europa an die dunklen Jahre rund um den zweiten Weltkrieg.

Die genaue Position aller Stolpersteine in Norwegen findet man auf dieser Karte.

OURWAY Touren in Oslo Mehr Oslo Inspiration

Bereits 7000 Abonnenten - werden auch Sie einer!

Bekommen Sie jede Woche kostenlos Inspiration über Email!
Tripadvisor logo

OURWAY received the 2014 & 2015 Certificate of Excellence
from TripAdvisor, for outstanding customer reviews/ratings.