2016-05-17 16:50:41 webmaster

Warum Sie norwegischen Fisch während Ihres Oslo-Aufenthaltes essen sollten

norsk_fisk

Foto von Photo von Stig B. Hansen/Aftenposten.no

Wenn Sie zu Hause in Schweden Lachs kaufen, können Sie mit grösster Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass es sich um norwegischen Lachs handelt. Und dies aus mehreren Gründen: Norwegen verfügt über eine Küstenlänge von über 83 000 Kilometern. Das Wasser ist kalt und rein und hat somit die besten Voraussetzungen für Fische und Meeresfrüchte höchster Qualität.

Darüber hinaus ist Norwegen in den Bereichen Meeresforschung und Technologie weltführend. Sie können sicher sein, dass der Fisch, den Sie essen, in Norwegen bestens kontrolliert worden ist und den strengen Umwelt- und Gesundheitsregeln entspricht.

Der einzige Unterschied zwischen einem schwedischen und einem norwegischen Lachs ist, dass der norwegische Lachs nicht über weite Strecken transportiert werden musste. Er wird vom Hafen direkt auf den Tisch serviert. Und deshalb ist es unserer Meinung unabdingbar, einen Lachs in Oslo zu probieren!

Zu den meist empfohlenen Fischrestaurants in Oslo gehören: Restaurang Fjord, Mares und Fiskeriet. Guten Appetit!

OURWAY Touren in Oslo Mehr Oslo Inspiration

Bereits 7000 Abonnenten - werden auch Sie einer!

Bekommen Sie jede Woche kostenlos Inspiration über Email!
Tripadvisor logo

OURWAY received the 2014 & 2015 Certificate of Excellence
from TripAdvisor, for outstanding customer reviews/ratings.