Bereits 7000 Abonnenten – werden auch Sie einer!

Bekommen Sie jeden Monat kostenlos Inspiration über Email!

Open Air Konzerte auf dem Schlossplatz in Oslo!

schlossplatz

Foto von Trond Isaksen

Am 17. August organisiert die Osloer Philharmonie das erste Mal Open Air Konzerte auf dem Schlossplatz.

Den ganzen Tag werden Fans von Jazz-inspirierten Melodien voll auf ihre Kosten kommen, wenn unter anderem George Gerschwins Rhapsody in Blues und Leonard Bernsteins West Side Story von Wayne Marschall und Measha Brueggergosman vorgetragen. All das vor der wunderschönen Kulisse der königlichen Schlosses macht dies natürlich zu einem fast zu perfekten Abend. Da die Stadt und die Philharmonie netterweise für diesen Abend keinen Eintritt verlangen, erwartet man sich ein wahres Volksfest. Das heißt allerdings auch rechtzeitig da sein, am besten schon vor Beginn des Konzertes um 21:00 Uhr.

OURWAY Touren in Oslo Mehr Oslo Inspiration

Kopenhagen im August: Das muss man gemacht haben!

Foto von Bjarke Ørsted

Vom 7. Bis zum 13. August verwandelt sich der Politigård in Kopenhagen in ein wahres Mekka für Tänzer. Wenn Tanzen für dich also fast eine Religion ist, weißt du wo du im August hinmusst.

Der Name des Spektakels ist Copenhagen Summer Dance, und wird vom Dänischen Tanz-Theater organisiert. Eine Woche lang wird dann in Mitten der Dänischen Hauptstadt getanzt. Außerdem gibt es die Möglichkeit sich die Sicht von Firmen und Tänzern auf modernen Tanz anzuhören und –zuschauen. Der Platz auf dem sich alles abspielt heißt Politigård, was man in Polizei-Garten übersetzen könnte. Ein passender Name, liegt er doch inmitten des Hauptquartiers der Kopenhagener Polizei. Extra spannend wird das Ganze, da der Platz der Öffentlichkeit normalerweise nicht zugänglich ist. Der Eintritt kostet einen auch nichts, es gibt also wirklich kaum Gründe sich den Copenhagen Summer Dance entgehen zu lassen. Die Shows starten übrigens jeden Abend um 20:30 Uhr, also pünktlich da sein!

OURWAY Touren in Kopenhagen Mehr Kopenhagen Inspiration

Stockholm Pride 2017 – so groß wie nie!

stockholm pride 2017

Foto von Trivago

Stockholm Pride ist Skandinaviens größtes Pride Festival und jedes Jahr ein von allen Stockholmern ersehntes Volksfest. Dieses Jahr steht die Stadt vom 31. Juli bis zum 6. August unter den Farben des Regenbogens.

Unsere Erwartungen sind jedes Jahr hoch für die Pride Woche in Stockholm. Das ist nicht komisch, wenn man sich daran erinnert, dass die Stockholmer Pride Parade die größte in ganz Skandinavien ist. Die Stadt füllt sich auch dieses Jahr wieder 7 Tage lang mit Events aller Art. Die gesamte Stadt heißt während dem Festival Pride City, aber der Großteil der Aktivitäten und Events spielen sich im Pride House und dem Pride Park ab.

Das Pride House ist das Kulturhuset bei Sergels Torg im Zentrum der Stadt. Der Pride Park dagegen ist auf dem Östermalms IP belegen, nördlich vom Stockholm Stadion. Im Pride Park findet man neben stand-up Shows auch Restaurants, Bars und Konzerte.

Die Parade an sich führt über einen 4,3 km langen Weg durch die halbe Stadt. Der Startschuss geht um 13:00 Uhr am Kungsholmstorg und das Ende der Fests ist der Pride Park auf dem Östermalms IP. Die genaue Route ist wie folgt:

Kungsholmstorg – Norr Mälarstrand – Hantverkargatan – Stadshusbron – Tegelbacken – Rödbodtorget – Vasagatan – Kungsgatan – Sturegatan – Lidingövägen – Östermalms IP

Mehr Information zur Pride Parade, Tickets und vieles Mehr findet man auf der Homepage von Stockholm Pride.

OURWAY Touren in Stockholm Mehr Stockholm Inspiration
<

OURWAY erhielt 2014, 2015 & 2016 die TripAdvisor-Exzellenzzertifikate, für ausgezeichnete Kundenrezensionen und -ratings.